FIRST SENSOR AG (FRA:SIS) Industrie 4.0: First Sensor weitet Zusammenarbeit mit kanadischem Technologieführer für Machine Vision aus

Directive transparence : information réglementée Divers historique

17/05/2018 11:55




DGAP-News: First Sensor AG / Schlagwort(e): Sonstiges


Industrie 4.0: First Sensor weitet Zusammenarbeit mit kanadischem Technologieführer für Machine Vision aus


17.05.2018 / 11:55



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Industrie 4.0: First Sensor weitet Zusammenarbeit mit kanadischem Technologieführer für Machine Vision aus



- Laufzeit des Zusatzvertrags für Imagesensor-Boards bis 2019



- Voraussichtliches Umsatzvolumen in 2018 insgesamt rund 4 Millionen Euro



- Weitere Stärkung der Kamerakompetenz und des Nordamerika-Footprints



Die First Sensor AG, Entwickler und Hersteller von Standardprodukten und kundenspezifischen Sensorlösungen, produziert für einen kanadischen Technologieführer im Bereich Machine Vision Imagesensor-Boards für eine neue Kameraserie zur visuellen Inspektion in der Industrie. Die zunächst bis Mai 2019 geltende Vereinbarung hat ein voraussichtliches Umsatzvolumen von rund 2 Millionen Euro. Sie ergänzt einen bereits bestehenden Auftrag für die Aufbau- und Verbindungstechnik von Imagesensoren für Kameraboards, mit dem im vergangenen Jahr knapp 3 Millionen Euro erwirtschaftet wurden.



"Heute wird fast jedes im Haushalt verfügbare Display vom Handybildschirm bis zum Fernseher noch während der Produktion mit Produkten unseres Kunden inspiziert, um für den Endverbraucher ein optimales Bilderlebnis sicherzustellen", erklärt Dr. Dirk Rothweiler, CEO der First Sensor AG. Die Zusammenarbeit mit dem international tätigen Experten für industrielle Bildverarbeitung und maschinelles Sehen besteht dabei bereits seit fast 15 Jahren. Ausschlaggebend für die Erweiterung ist die technologische Expertise der Dresdner First Sensor Microelectronic Packaging GmbH in der Verarbeitung optischer Sensoren sowie bei der Montage großer und langer Chips. "Unsere Kompetenz im Umgang mit besonders großen Sensorchips ist nicht nur die Grundlage für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit diesem nordamerikanischen Schlüsselkunden, sondern auch entscheidend, wenn es in der Industrie 4.0 um die Weiterentwicklung der bildbasierten Inspektion und die Vision vom maschinellen Sehen geht", so Rothweiler. Industrielle Systeme nutzen Kamerabilder vor allem in der Automatisierungstechnik und Qualitätssicherung.



First Sensor bietet Kunden nicht nur Packaging-Lösungen für Industrie- und Medizintechnikkameras an, sondern entwickelt und produziert auch eigene Kamerasysteme für Automobilmarkt sowie Nutz- und Sonderfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen. So hat das Unternehmen erst kürzlich den nächsten Schritt in die Volumenproduktion von Kameras für Fahrassistenzsysteme gemacht und das Produktportfolio um die industrialisierte Kamerafamilie "Blue Next" erweitert. Gefertigt werden die mit der Highspeed-Schnittstelle APIX für die Punkt-zu-Punkt-Konnektivität in Fahrzeugen ausgestatteten Kameras bei der First Sensor Mobility GmbH, dem zweiten First Sensor-Standort in Dresden.



Über die First Sensor AG

Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor Standardprodukte und kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Basierend auf bewährten Technologieplattformen entstehen Produkte vom Chip bis zum komplexen Sensorsystem. Trends wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder die Miniaturisierung der Medizintechnik werden das Wachstum zukünftig überproportional beflügeln. First Sensor wurde 1991 in Berlin gegründet und ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard Ι WKN: 720190 Ι ISIN: DE0007201907 Ι SIS]. Weitere Informationen: www.first-sensor.com.



Disclaimer

Aussagen in diesem Bericht, die sich auf die zukünftige Entwicklung beziehen, basieren auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den geplanten Ergebnissen erheblich abweichen, da sie von einer Vielzahl von Markt- und Wirtschaftsfaktoren abhängen, die sich teilweise dem Einfluss des Unternehmens entziehen.



 



Druckfähiges Bildmaterial
http://www.first-sensor.com/de/unternehmen/presse/bildarchiv



Die Bildrechte hält die First Sensor AG. Bei Verwendung bitten wir Sie um einen Hinweis darauf. Sollten Sie weiteres Material benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.





First Sensor AG

Peter-Behrens-Str. 15

12459 Berlin

Deutschland
Kontakt:

Corinna Krause

E-Mail: ir@first-sensor.com

T +49 30 639923-571

 

 



 
















17.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: First Sensor AG

Peter-Behrens-Straße 15

12459 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0)30 63 99 23-760
Fax: +49 (0)30 63 99 23-719
E-Mail: ir@first-sensor.com
Internet: www.first-sensor.com
ISIN: DE0007201907
WKN: 720190
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





687125  17.05.2018 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=687125&application_name=news&site_id=symex